Spastikerhilfe Berlin eG

SPENDEN  |   IMPRESSUM  |   INHALT  |   SUCHE:    
Bildleiste mit Eindr├╝cken aus den T├Ątigkeitsbereichen der Spastikerhilfe Berlin eG

Wohneinrichtungen

Die Spastikerhilfe Berlin eG ist Tr├Ąger von Wohneinrichtungen in zehn Berliner Bezirken. Bei der Standortwahl wurden Wohngegenden mit gut entwickelter Infrastruktur und funktionierendem Kiezleben bewusst bevorzugt. In den verschieden gro├čen Einrichtungen (6-27 Pl├Ątze) leben sechs bis acht Bewohner unabh├Ąngig von der Art und Schwere der Behinderung in Wohngruppen zusammen. Jeder Bewohner hat sein eigenes Zimmer.

Individuelle Betreuung

Die Mitarbeiter assistieren den Bewohnern, ein weitgehend selbstst├Ąndiges Leben zu f├╝hren. Alle Angebote, die Festlegung organisatorischer Abl├Ąufe und die Betreuung verfolgen das Ziel, die Lebensqualit├Ąt des Einzelnen zu verbessern. Dies gilt f├╝r alle Altersgruppen. Assistenz und die notwendige Pflege werden bedarfsgerecht erbracht. In der gemeinsamen Planung und Gestaltung des Alltags, im Bew├Ąltigen der Pflichten im Haushalt w├Ąchst Gemeinschaft und soziales Miteinander. W├╝nsche nach Ver├Ąnderung, so auch ein Umzug, werden selbstverst├Ąndlich unterst├╝tzt.

Leben in der Gemeinschaft

Das Zusammenleben in gemischten Gruppen f├Ârdert vielfach den Austausch von
Erfahrungen und F├Ąhigkeiten. So k├Ânnen die Mitbewohner sich gegenseitig unterst├╝tzen, etwas miteinander erleben und voneinander lernen. Das Gruppenleben
bringt Menschen mit Behinderungen manche Erleichterung, schlie├čt Auseinandersetzungen und Krisen jedoch nicht aus. Die Mitarbeiter sind darauf vorbereitet, alle Beteiligten bei Konfliktl├Âsungen zu unterst├╝tzen. Auch ├╝ber Themen wie Freundschaft und Liebe, Partnerschaft und Sexualit├Ąt wird vertrauensvoll gesprochen. Die Mitarbeiter begleiten und unterst├╝tzen dabei jeden nach seinen
W├╝nschen.

Interdisziplin├Ąres Team

Den Bewohnern steht ein erfahrenes Fachteam zur Seite. So ist neben der p├Ądagogischen Assistenz auch eine therapeutische und medizinische Beratung
m├Âglich. Erforderliche Therapien werden in die Tagesabl├Ąufe integriert. Die aufmerksame Abstimmung im Team ist so selbstverst├Ąndlich wie die Einbeziehung
und Beratung der Angeh├Ârigen.

Ausstattungsstandards

  • Jeder Bewohner hat ein eigenes Zimmer, das gemeinsam ganz nach Wunsch eingerichtet und gestaltet wird.
  • In den K├╝chen k├Ânnen die Bewohner ihre Mahlzeiten selbst oder mit Unterst├╝tzung der Mitarbeiter zubereiten.
  • In allen Einrichtungen sind Gemeinschaftsr├Ąume vorhanden, die allen Bewohnern offen stehen.

Voraussetzung

Voraussetzung f├╝r eine Leistungserbringung gegen├╝ber dem Bewohner ist in der Regel der Anspruch auf Leistungen der Eingliederungshilfe gem. ┬ž 55 SGB IX, ┬ž┬ž 53,54 SGB XII, (Sozialgesetzbuch, Zw├Âlftes Buch) Grundlage des Leistungsangebotes der Spastikerhilfe Berlin eG ist die zuletzt mit dem Tr├Ąger der Sozialhilfe abgeschlossene Vereinbarung gem. ┬ž 75 Abs. 3 SGB XII.

Die Ausgestaltung der Hilfe orientiert sich gem. ┬ž 9 SGB XII an der Besonderheit des Einzelfalls und damit an dem individuellen Hilfebedarf. Art und Umfang der Betreuungs- und Hilfeleistung richten sich nach den pers├Ânlichen F├Ąhigkeiten des Bewohners.

Der Bewohner ist gem. ┬ž 76 Abs. 2 SGB XII vom Sozialhilfetr├Ąger einer Hilfebedarfsgruppe zugeordnet. Die Hilfe zur Entwicklung gr├Â├čtm├Âglicher Selbst├Ąndigkeit, reicht von der Motivation und Beratung ├╝ber die Assistenz und Begleitung bis hin zur stellvertretenden Ausf├╝hrung. Damit wird dem Wohnheimbewohner ein Leben in Wahrung der Menschenw├╝rde und Achtung des Rechtes auf Selbstbestimmung erm├Âglicht.

Ansprechpartner und Adresse

Wohnbereich Nord-Ost und Wohnplanung:
Regionalleitung: Udo Kwisinski
Sch├Âneicher Stra├če 10a
13055 Berlin
Neue Telefonnummer:
Telefon (030) 344090-461
Telefax (030) 344090-471
kwisinski.u(at)spastikerhilfe.de